Über Kirsten

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Kirsten, 29 Blog Beiträge geschrieben.
26. 12.2012

Oberbayerische Meister 2012 Pony Dressur:

Von |2019-12-23T18:52:28+01:0026. Dezember 2012|

Maria Magdalena Feckl

RFV-Taufkirchen Oberbayerische Meister Pony Dressur 2012Die diesjährigen oberbayerischen Meisterschaften fanden am Irschenberg statt. Gleich mehrere Junioren machten sich mit ihren Ponys auf den weiten Weg und das Ergebnis konnte sich wahrlich sehen lassen.

Der Meistertitel der Dressurreiter ging an Maria Magdalena Feckl mit Dubai, der Nachwuchspokal in der Dressur und in der Kombination an Katrin Preiss, sowie die Silbermedaille im Springen. Rang fünf im Springen holte sich noch Kim Ostermaier mit Merlin.

Über drei Tage und über mehrere Qualifikationsprüfungen wurden die Meister ermittelt und unsere Reiterinnen waren immer mit von der Partie. Maria Magdalena Feckl und ihr Dubai überzeugten auf ganzer Linie. Nach einem zweiten Rang in der A**- Dressur und zwei Siegen in der Ein- und Zweisterne L-Dressur dominierten die Beiden und niemand konnte ihnen den Titel streitig machen.

Katrin Preiss - RVF Taufkirchen/Vils

Katrin Preiss – RVF Taufkirchen/Vils

Katrin Preiss siegte und holte sich zwei silberne Schleifen in E- Dressuren, was den Sieg im Nachwuchspokal Dressur bedeutete. Aber auch im Springsattel war die Amazone mit von der Partie. Mit Marlo gab es zweimal den dritten Platz. Mit ihrem zweiten Pony Marco Polo einen Sieg und den zweiten Rang. Somit gab es für den Nachwuchspokal im Springen den zweiten Platz. In der kombinierten Prüfung aus Springen und Dressur gab es keine Bessere und das hieß erneut Gold für Katrin Preiss. Unsere Jüngste, Kim Ostermaier, zeigte ebenfalls Top-Leistungen mit ihrem Pony Merlin. Ein vierter und ein fünfter Platz in den Wertungsprüfungen sicherten dem Paar in der Meisterwertung den fünften Platz.

26. 12.2012

Kaderreiter 2012

Von |2019-12-23T18:52:29+01:0026. Dezember 2012|

Wir freuen uns und sind sehr stolz, dass in der vergangenen Saison 2012 zahlreiche Reiter und Reiterinnen in den einzelnen Disziplin-Kadern des oberbayerischen bzw. bayerischen Verbandes unseren Verein erfolgreich vertreten haben. Das ist der Lohn für hartes Training, optimales Management von Reiter und Pferd und der erfolgreichen Turnierteilnahme im Jahr 2011. Die konstant guten Leistungen von unseren Reitern mit ihren Ponys und Pferden überzeugten vollends.

Oberbayerischer Ponykader Dressur: Maria-Magdalena Feckl, Kim Ostermaier, Katrin Preiss

Oberbayerischer Ponykader Springen: Caroline Lehertshuber, Patricia König, Katrin Preiss, Sophie Ullrich, Kim Ostermaier

Oberbayerischer Kader Senioren Springen: Evelyne Reininger

Bayerischer Kader Senioren Dressur: Christina Ossner

Bayerischer Kader Senioren Vielseitigkeit: Bodo Battenberg

26. 12.2012

WBO-Turnier

Von |2019-12-23T18:52:29+01:0026. Dezember 2012|

Eine Erfolgsgeschichte

Besonders gelungen ist in diesem Jahr wieder unser WBO-Turnier, das bereits zum dritten Mal in der vereinseigenen Halle stattfand. Erneut widmete sich der Verein besonders den Junioren und den Turniereinsteigern. Prüfungen wie ein Reiterwettbewerb ohne Galopp oder Sonderprüfungen wie „Jump, Bike and Kick“ – diese Prüfung wurde von einem Reiter, einem Radfahrer und einem Fußballspieler im Team bestritten – waren ein voller Erfolg und führten die Jüngsten mit Spiel und Spaß zum Turniersport.

In der Kostümdressur für Paare waren der Phantasie keine Grenzen mehr gesetzt. Reitende Schlümpfe, Feen und Indianer zeigten erstklassige Schaubilder, welche mit tollen Ehrenpreisen dekoriert wurden.

Die Teilnehmer honorierten die tollen Bedingungen, sowie die reiter- und pferdefreundlichen Ausschreibungen mit 300 Starts.Lediglich mehr Zuschauer hätte man sich für die stolzen Kinder gewünscht.
(Ulrike Anzinger)

17. 11.2012

Generalversammlung 2012

Von |2019-12-23T18:49:50+01:0017. November 2012|

Helmut Sperr einstimmig im Amt bestätigt

Neuwahlen beim Reitverein Taufkirchen

Helmut Sperr eröffnete die diesjährige Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen vom Reitverein Taufkirchen beim Wirt z´Moosen mit den Worten: Es gibt Zeiten in einem Verein, da ist es ruhiger und Zeiten da steht viel an. Die letzen drei Jahre sind gekennzeichnet von vielen Entscheidungen und Investitionen. Er berichtete über die Aktivitäten 2012 und vor allem der letzten Legislaturperiode. So wurden die Verträge mit der Gemeinde erneuert. Der gesamte Hallenboden wurde ausgetauscht, eine Photovoltaikanlage auf das Hallendach installiert und die komplette Elektrik musste erneuert werden. Keine leichten Entscheidungen aber sinnvolle, die den Verein die nächsten Jahre zu gute kommen.

Foto: unten von li.: Barbara Lipka (Kasse), Jochen Ullrich (Technischer Leiter), Helmut Sperr (1. Vorstand), Hansi Heider (2.Vorstand), Ulrike Anzinger (Presse), Michael Hamburger (Beisitz), Petra Kobus (Kassenprüfung) 2. Reihe von li.: Karin Porschke (Beisitz), Franz Kleinfelder (Geschäftsführer), Edith Klein-Schießl (Jugend), Stefan Baumgartner (Beisitz), Lisa Frisch (Beisitz), Christl Neudecker (Kassenprüfung) Letzte Reihe von li. Fred Weger (Beisitz), Lisa Feckl (Beisitz), Jenny Hindrichs (Schriftführer)

Foto: unten von li.: Barbara Lipka (Kasse), Jochen Ullrich (Technischer Leiter), Helmut Sperr (1. Vorstand), Hansi Heider (2.Vorstand), Ulrike Anzinger (Presse), Michael Hamburger (Beisitz), Petra Kobus (Kassenprüfung)
2. Reihe von li.: Karin Porschke (Beisitz), Franz Kleinfelder (Geschäftsführer), Edith Klein-Schießl (Jugend), Stefan Baumgartner (Beisitz), Lisa Frisch (Beisitz), Christl Neudecker (Kassenprüfung)
Letzte Reihe von li. Fred Weger (Beisitz), Lisa Feckl (Beisitz), Jenny Hindrichs (Schriftführer)

Wie üblich folgten die Berichte der einzelnen Ämter. Neben den Turnieraktivitäten und den tollen sportlichen Erfolgen stimmte Jochen Ullrich (Technischer Leiter) auch kritische Töne an. In einem Verein ist nicht nur das Nehmen, sondern auch das Geben wichtig. Jeder Einzelne sei hier gefragt, vor allem wenn wir weiterhin Turniere in der gewohnten Qualität durchführen wollen. Jugendwart Leon Stütz erzählte über das Weihnachtsreiten, dem Neujahrsspringen, dem Reitabzeichen und dem Ferienprogramm und verabschiedete sich aus persönlichen Gründen vom Amt.

Das Ergebnis des Kassenwarts Christine Stegmeir viel zur Freude der 60 anwesenden Mitglieder positiv aus. Nach Entlastung der Vorstandschaft vorgeschlagen durch Kassenprüferin Sabine Winterling und Christl Neudecker wurde die Wahl vom Wahlleiter Josef Bart eröffnet. Im ersten Wahlgang wurde der Vorsitzende gewählt. Die hervorragende Arbeit von Helmut Sperr wurde mit einem einstimmigen Ergebnis gewürdigt und er im Amt bestätigt. Leider stand Josef Huber als zweiten Vorstand nicht mehr zur Verfügung. Sperr bedankte sich bei Huber und freute sich, dass er das Amt des Hallenwarts jedoch weiter ausführt. Hansi Heider ist nun 2. Vorstand. Er kennt das Geschäft als jahrelanger Beisitzer in der Vorstandschaft. Schwierig wurde es um das Amt des Geschäftsführers, nachdem Petra Kobus nach 26 Jahren Ehrenamt nicht mehr zur Wiederwahl antrat. Dieses Amt kleidet nun Franz Kleinfelder aus. Vielen aus der Umzugs- und Jagdreiterei bekannt. Mit Applaus wurde Jochen Ullrich als Technischen Leiters wiedergewählt. Den Posten des Kassiers hat nach dem Ausscheiden von Christine Stegmeir nun Barbara Lipka inne. Pressewart bleibt Ulrike Anzinger. Gewechselt hat auch der Schriftführer von Marina Matenzidis zu Jenny Hindrichs. Jugendwart wird Edith Klein-Schiessl, die ebenfalls seit Jahren als Beisitzer fungierte. Als Beisitzer im Amt bleiben Fred Weger und Michael Hamburger. Neu sind nach Amtswechsel oder Ausscheiden von Josef Bart und Renate Falterbauer, Lisa Feckl, Lisa Frisch, Karin Porschke und Stefan Baumgartner. Die Kassenprüfung übernimmt für die nächsten drei Jahre weiterhin Christl Neudecker und Petra Kobus.

Nach oben