Applaus für Chef und Finanzen

Neuwahlen beim Reitverein Taufkirchen

Helmut Sperr bleibt Chef im Reit- und Fahrverein Taufkirchen. Die Mitglieder bestätigen ihn in seinem Amt und erinnern sich gern an ein verregnetes Turnier.

“Es ist viel passiert. Die letzten Jahre waren gekennzeichnet von vielen Entscheidungen und Investitionen.” Mit diesen Worten eröffnete Helmut Sperr die Jahreshauptversammlung des Reitvereins Taufkirchen im Gasthaus Zuhr in Moosen. Er bedankte sich bei der Gemeinde, bei Bürgermeister Franz Hofstätter und bei seinen Vorstandkollegen für die gute Zusammenarbeit.

Der Vorstand

(Vorne, v.l.): Ulrike Anzinger, Jenny Hindrichs, Kathy Hörmann, Alexandra Widl, Helmut Sperr, Jochen Ullrich, Barbara Lipka, Petra Kobus, Christl Neudecker; (hinten, v.l.): Fred Weger, Karin Porschke, Stefan Baumgartner, Lisa Feckl, Lilly Loos, Lion Stütz und Tina Lechner.

Danach folgten die Berichte der einzelnen Funktionsträger. Jochen Ullrich (Technischer Leiter) berichtet über das Heimturnier des Jahres 2014, bei dem nach gutem Wetter am ersten Tag ein völlig verregnetes Wochenende folgte. Hofstätter habe das Wasser aus seinen Halbschuhen geschöpft, so Ullrich. Der Einsatz des Bürgermeisters sei unvergessen. Diese Turnier sei der Grund für die vorzeitigen Sanierungspläne des Reitplatzes gewesen.

Kassenwartin Barbara Lipka berichtete zur Freude der anwesenden Mitglieder von positiven Zahlen trotz hoher Investitionskosten. Obwohl die Darlehen bereits getilgt werden, blieb ein kleines Plus übrig. Die Jugendaktivitäten, wie Ferienprogramm und Jugendkurse, aber auch die neu gegründete Voltigiergruppe fanden positiven Anklang.

Nach der Entlastung des Vorstands, vorgeschlagen durch Kassenprüferin Petra Kobus und Christl Neudecker, leitete Josef Bart die Neuwahlen. Im ersten Gang wurde der Vereinsvorsitz gewählt. Die Arbeit von Sperr wurde mit einem einstimmigen positiven Ergebnis und viel Applaus gewürdigt. Sein bisheriger Stellvertreter Hansi Heider kandidierte nicht mehr. Sperr bedankte sich bei seinem Mitstreiter. Gemeinsam mit Fred Weger habe ihn Heider insbesondere beim Reitplatzbau tatkräftig unterstützt.

Neuer Vizechef wurde Ullrich. Dessen Amt als Technischer Leiter übernimmt nun Stefan Baumgartner, der bisher als Beisitzer und Unterstützer Ullrichs Erfahrung in der Vorstandsarbeit gesammelt hat. Das Amt des Geschäftsführers war ebenfalls vakant, weil Franz Kleinfelder nicht mehr zur Wiederwahl antrat. Seinen Posten übernimmt Alexandra Widl. Pressewart bleibt Ulrike Anzinger. Jenny Hindrichs ist weiterhin Schriftführerin. Das Amt des Jugendwarts ging an Kathy Hörmann, nachdem sich auch Edith Klein-Schießl nicht mehr zur Wiederwahl gestellt hatte.

Als Beisitzer bleiben Fred Weger, Lisa Feckl und Karin Porschke Teil des Vorstands. Nach dreijähriger Pause verstärkt Lion Stütz wieder das Team. Neu als Beisitzer fungieren Tina Lechner und Lilly Loos. Christl Neudecker und Petra Kobus übernehmen weiter die Kassenprüfung.